Aus rund wird eckig – Haferbrot

Brot backen im Sommer? Stimmt, wenn es draußen über 30 °C hat, möchte man die Küche vielleicht nicht noch zusätzlich aufheizen. Aber der Sauerteig hat es im Sommer besonders leicht, sich gut zu entwickeln, und in der Urlaubszeit kann man sich dem mehr oder weniger zeitaufwändigem Brotbacken einmal in Ruhe widmen.
Also: Ja, Brot wird auch im Sommer gebacken!

Haferbrot Haferbrot.jpg

Sauerteig:
50 g Roggen-Anstellgut
50 g Wasser
50 g Roggenmehl
Die Zutaten für den Sauerteig werden verrührt, mit Klarsichtfolie abgedeckt und 16 Stunden bei Raumtemperatur stehen gelassen.

Brühstück:
80 g geröstete Haferflocken (im Backrohr bei 180 °C rösten, bis sie duften und leicht gebräunt sind)
160 g heißes Wasser
Geröstete Haferflocken mit dem heißen Wasser übergießen, durchrühren und dann 16 Stunden zugedeckt stehen lassen.

Teig:
Sauerteig und Brühstück werden mit:
150 g Wasser
10 g Salz
7 g Frischgerm
1 TL Gerstenmahlzmehl (erhältlich in Reformläden)
140 g Roggenvollmehl
160 g Weizenmehl (z.B. Brotmehl Type 1600)
20 g Kürbiskernen
verknetet.
Teig in der Schüssel gehen lassen, bis sich das Teigvolumen deutlich vergrößert hat (ca. 60-70 min.). Aus der Schüssel nehmen und rund wirken, dabei die Ober- und Unterseite gut bemehlen. Die Kugel etwas flachdrücken und mit einer Teigkarte ein Kreuz einschneiden. Nun mit beiden Händen unter den Teig greifen und die Spitzen des Kreuzes von innen nach außen befördern. So wird aus dem Kreis ein Quadrat! Teig aufs Backblech befördern, ca. 20-30 min. gehen lassen. Danach im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C ca. 15 min. backen, danach die Hitze auf 190°C reduzieren und weitere 20 min. backen.

Die Idee zu diesem Haferbrot habe ich von hier

 

 

 

Haferbrot.jpg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s