Mediterraner Cashew-Käse

Gleich noch eine Abwandlung des Cashew-Käse mit Dill und Knoblauch. Getrocknete Tomaten sind wunderbar würzig und die säuerliche Note macht sich gut in Pesto und Hummus. Auch im Cashew-Käse kann ich sie mir gut vorstellen. Wobei – so weit weg von einem Pesto sind wir mit diesem Rezept gar nicht. Öl und geriebenen Parmesan dazu, etwas mehr Tomaten und Kräuter – auch das könnte man probieren.

cashewkäsemediterran2

Mediterraner Cashew-Käse
100 g (geröstete) Cashewkerne
3 getrocknete Tomatenhälften (ca. 20 g)
ca. 100-150 ml Wasser
1/2 TL Salz
Saft 1 Limette (oder 2 EL Balsamico Bianco)
1/2 TL getrockneter Oregano
1 Knoblauchzehe

Die Cashewkerne und die getrockneten Tomaten  mindestens 3 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Dann die Kerne und Tomaten mit einem Teil des Einweichwassers (ca. 70 ml) und den restlichen Zutaten mit dem Pürierstab oder einem Zerkleinerer zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Varianten: Die getrockneten Tomaten werden nicht eingeweicht, sondern zum Schluss kleingeschnitten unter die Creme gerührt.

Statt getrockneten Tomaten werden ca. 40 g frische Tomaten mitpüriert.

Cashewkäsemediterran

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s