Lust auf Schoko? – Kakao-Chia-Pudding

Zwischendurch ein schnelles Dessert. So schnell, dass ich mich beim Rezept kurz halten muss und mich in Erwartung der Rückfragen zu den Mengen schon jetzt winde. Ich weiß sie nämlich nicht, hatte meine Waage beim „Kochen“ dieser Leckerei nicht dabei.
Aber ich denke ihr wisst schon, dass ich sowieso kein Freund von grammgenauen Rezepten bin. Wenn aber etwas so gut schmeckt wie dieser Kakao-Chia-Pudding, dann muss er einfach veröffentlicht werden. Und ausnahmsweise hoffe ich auf meine Leser, die solche einfachen Köstlichkeiten ganz locker und mit Gefühl aus dem Handgelenk schütteln. – Auch ohne genaue Mengenangaben. Noch dazu handelt es sich hier um keine Neuigkeit. Ähnliche Rezepte gibt es zuhauf. Ich wollte nur wieder einmal daran erinnern, wozu die Chia-Samen im Regal verwendet werden können!

Kakao-Chia- Pudding

DSC_0623

Zutaten für 4 Portionen:
1/2 Tasse Chia-Samen
2 Tassen Hafermilch (oder andere Milch)
2 TL Kakaopulver

eventuell 1 TL Honig (Hafermilch schmeckt aber schon recht süß)
Gewürze nach Belieben (Zimt, Kardamom, Vanille, Orangenschale)

4 EL Kompott oder Marmelade

Zubereitung:
Alle Zutaten außer dem Kompott gut verrühren und zum Quellen etwa 6-8 Stunden in den Kühlschrank stellen. Auf 4 Gläser aufteilen und mit 1 EL Kompott oder Marmelade toppen.
Mahlzeit!

Übrigens: Chia-Samen werden als Superfood gehandelt. Genauso wie Leinsamen, der noch dazu heimisch ist. Wenn mein kleiner Chia-Vorrat weggelöffelt ist, probiere ich dieses Rezept dann mit Leinsamen!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s