Zwetschkenkuchen – vegan

Wenn es schnell gehen muss hat sich das Rezept für meinen veganen Marillenkuchen schon bewährt. Kein Dotter mit Zucker – schaumig – rühren, kein Eischnee – schlagen. Einfach alle Zutaten abwiegen und miteinander vermischen…und hoffen, dass das Vorheizen des Backofens genauso schnell geht.

Für den Zwetschkenkuchen habe ich das Rezept ein wenig abgewandelt. Das vegane Grundrezept bietet ja sehr viel Spielraum, bei der Auswahl des Öls, der Mehle oder der verwendeten Flüssigkeit. Aber seht selbst!

Zwetschkenkuchen

Zutaten für einen 4 cm hohen Kuchen in der runden Form mit 18 cm Durchmesser

200 g Mehl ( 90 g Weizenmehl, 90 g Kamutvollkornmehl, 20 g Maismehl)

70 g Zucker

jeweils 1/2 TL Natron und Weinsteinpulver

90 g Kokosöl

180 g Mandelmilch

3 EL Verjus (oder Apfelessig)

1 EL Rum

10 große Zwetschken

Mandelblättchen

Zubereitung:

Backrohr auf 180°C aufheizen, eine Backform herrichten.

Die trockenen Zutaten abwiegen, sieben und miteinander vermischen.

Die flüssigen Zutaten in einer Schüssel zusammenwiegen, die trockenen dazugeben und kurz unterrühren. Der Teig ist zähflüssig.

Teig in die Form gießen und bei 180°C 5-8 Minuten backen.

Jetzt die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. Nach 5-8 min. Backzeit dicht aneinander auf den Kuchen legen. Nun sinken sie nicht mehr ein. Mit Mandelblättchen bestreuen und weitere ca. 20 min. backen. Stäbchenprobe!

Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. Kurz nach dem Backen bricht der Kuchen leicht, weil nur wenig Weizenmehl enthalten ist. Nach dem Auskühlen und Festwerden des Kokosöls wird er etwas stabiler.

Das Vollkornmehl von Kamut hat einen nussigen Geschmack und gibt dem Kuchen eine leicht gelbliche Farbe statt der gewohnten braunen Vollkornsprenkel.

Teilt man den Kuchen in 10 Stücke so ist eine Portion mit 7 g Zucker fast frühstückstauglich.

Noch ein Tipp: auch mit Pfirsichen schmeckt dieser Kuchen sehr lecker!

Das wird übrigens nicht das einzige Zwetschkenrezept bleiben. Mein Bäumchen trägt heuer Unmengen!

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s