Lebensmittel einfach selbst gemacht – Vanillezucker und Vanillerum

Nicht nur im Sommer werden Lebensmittel auf Vorrat hergestellt. Waren es vor einigen Monaten noch Marmeladen und Kompotte aus den Früchten des Gartens, so ist es heute die Vanille, die ins Glas kommt. Einmal mit Zucker, einmal mit Rum. So hat man Vanille für alle Gelegenheiten. Für Eis, Pudding, Kuchen, … Rum nehme ich deshalb, weil ich den auch für Kuchen und Mehlspeisen verwende. In anderen Rezepten wird z.B. Wodka für den alkoholischen Auszug verwendet.

Vanillezucker und Vanillerum
Zutaten:
150 g Kristallzucker
4 Vanilleschoten
200 ml Rum

Zubereitung: Vanilleschoten in ca. zentimetergroße Stücke schneiden.

 

Gemeinsam mit dem Zucker im Food Processor / Zerkleinerer / Kaffeemühle mit Schlagmesser auf höchster Stufe zerkleinern. Bei mir geht das bis zu einer Größe von ca. 2 mm. Vanillezucker sieben und in Schraubgläser füllen.
Vanillezucker im Glas
Was im Sieb zurückbleibt (ca. 1 gehäufter Esslöffel voll) wird in die Rumflasche gegeben und sollte nun einige Zeit durchziehen (3-5 Wochen). Danach werden die Stückchen mithilfe eines Papierfilters abfiltriert. Flasche lichtgeschützt aufbewahren.
Vanille im Rum

Werbeanzeigen

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s