Schokolade zum Löffeln – Mousse au Chocolat: 2 Zutaten, vegan

Mousse au Chocolat mit nur 2 Zutaten!? Dafür gibt es einige Rezepte: Schokolade mit Seidentofu, Schokolade mit Wasser – und Schokolade mit Aqua Faba.
Aqua Faba ist das Kochwasser verschiedener Hülsenfrüchte. Lässt man zum Beispiel Kichererbsen nach dem Kochen im Kochsud abkühlen, so verdickt sich das Kochwasser durch die enthaltenen Saponine geleeartig. Nach dem Abseihen erhält man eine Flüssigkeit, die sich wie Eiweiß aufschlagen lässt und sogar den Über-Kopf-Test besteht!
ÜberKOpfTextSoviel wusste ich von diversen Internetseiten und nun ist es auch am FoodcoachBlog soweit: ich darf euch mein erstes Aqua Faba – Rezept vorstellen. Der Aqua Faba – Schnee ist auf Anhieb gelungen. Das war Anfängerglück, denn man findet unterschiedliche Angaben, mit wieviel Wasser die Kichererbsen gekocht werden müssen, damit das Kochwasser die richtige Konsistenz bekommt. Die Einweichzeit der Kichererbsen, Kochzeit, und wahrscheinlich eine Menge andere Faktoren spielen eine Rolle.
Schokomousse

Mousse au Chocolat blanc et noir – vegan mit Aqua Faba
Zutaten für 4 Portionen:
75 g dunkle, vegane Schokolade (z.B. ca. 60% Kakaoanteil)
75 g weiße, vegane Schokolade
150 g Aqua Faba (Kochwasser der Kichererbsen, entweder selbstgemacht oder von gekauften Kichererbsen in der Dose verwenden)
1 Messerspitze Weinsteinpulver

Zubereitung:
Für das Aqua Faba werden 100 g Kichererbsen mit ca. 500 ml Wasser über Nacht eingeweicht. Am nächsten Tag abseihen, abspülen und mit der dreifachen Menge Wasser im Druckkochtopf ca. 20 Minuten kochen. Im Topf abkühlen lassen, dann die Kichererbsen abseihen, das Kochwasser auffangen. Das Kochwasser noch einmal durch ein Mulltuch abseihen, es soll halbwegs frei von Schwebstoffen und Rückständen der Kichererbsen sein. Nun ist das Aqua Faba fertig, es ist gelblich und etwas geleeartig und dickflüssiger als Wasser.
Alternativ: kann die Flüssigkeit von gekauften Kichererbsen im Glas / in der Dose verwendet werden.

Die beiden Schokoladen getrennt in zwei Schüsseln im Wasserbad schmelzen und danach kurz überkühlen lassen.
AquaFabaSchnee
150 g Aqua Faba mit 1 Messerspitze Weinsteinpulver mit dem Handmixer aufschlagen. Das Volumen vervierfacht sich in kurzer Zeit, der „Schnee“ ist nach 4 Minuten fest und bildet weiche Spitzen. Je 1 Löffel Aqua Faba – Schnee mit einer Teigspachtel unter die beiden Schokoladen rühren, um die Schokolade zu temperieren. Danach wird der restliche Schnee auf die beiden Schokoladen aufgeteilt. Zur dunklen (kakaopulverhältigen) Schokolade kann man etwas mehr Schnee geben, das Mousse wird trotzdem fest werden. Bei der weißen Schokolade eher etwas weniger Schnee dazugeben, sonst bleibt sie eher cremig weich.
SchneeSchoko

Mousses entweder in der Schüssel lassen und kalt stellen oder in Gläser portionieren und dann kalt stellen.
Die dunkle Schokolade erstarrt sehr rasch – am Fensterbrett bei Temperaturen um 0°C wurde sie schnell zu hart. Man könnte sie nun ganz vorsichtig im warmen (nicht heißen) Wasserbad wieder erwärmen. Ich habe sie gleich so in die Gläser gefüllt und die noch flüssige weiße Mousse darübergegossen.MousseChocolat

Übrigens: wie luftig Schokomousse mit Aqua Faba wird ist hier am Foto gut zu erkennen.
MousseAquaFaba

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s