Mango Chutney – süß-fruchtig-scharf

Obwohl Chutneys immer nur die Beigabe zu vielen indischen Gerichten sind, sind sie geschmacklich vollkommen. Sie vereinen alle Geschmacksrichtungen – inklusive scharf auf sehr interessante Art, weil die verschiedenen Zutaten zu einem Ganzen verschmelzen und doch eigenständig wahrnehmbar bleiben. MangoChutneyPaneer

Unserer indischen Mahlzeit mit Paneer, gebratenen Zucchinischeiben und Fladenbrot verleiht das Mangochutney die perfekte Würze.

Mangochutney  (vegane Variante in Klammer)
Zutaten:
1 Mango, würfelig geschnitten
1 kleine Zwiebel, kleinwürfelig geschnitten
1 TL Ghee (oder Öl für die vegane Variante)
1 TL schwarze Senfsamen
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL frischer Ingwer, klein geschnitten
1/2 TL rote Beeren („roter Pfeffer“)
Saft 1 Zitrone
Saft 1 Orange
Salz

Zubereitung:
MangoChutney2

Ghee in einem kleinen Topf erhitzen, Senfsamen hineingeben, es soll leicht schäumen, die Samen „springen“. Gemahlenen Kreuzkümmel, Zwiebel und Ingwer dazugeben und bei mittlerer Hitze anrösten. Mangowürfel, Zitronen- und Orangensaft sowie rote Beeren und Salz dazugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 15 min. schmurgeln lassen.

Ein weiteres Chutneyrezept findet ihr hier: Zwiebel-Apfel – Chutney . Dieses Chutney passt auch gut zu Käse und Knabbergebäck wie Grissini und Salzbrezeln. Es lässt sich gut auf Vorrat zubereiten und in Gläser abfüllen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s