Schokoladige Haselnusscreme

Nussmus und Nuss“milch“ habe ich schon vorgestellt auf meinem Blog, aber noch keine Nuss-Schoko-Creme. Das wird jetzt nachgeholt. Geröstete Haselnüsse sind die „Basis“ der schokoladigen Creme, als Süßungsmittel habe ich Agavensirup verwendet, nicht zu viel Kakaopulver und ein wenig Kokosöl. Dann braucht man nur mehr einen leistungsstarken Mixer, um die Nüsse möglichst fein zu zerreiben. Meiner schafft die Haselnüsse in unter 2 Minuten, dann glänzt das Mus schon ölig und ist fast flüssig.
Haselnussmus

Das Nussmus kann man auch unter das Frühstücksmüsli oder zu Brot- und Kuchenteigen mischen und sogar beim Binden und Würzen von Suppen und anderen Gerichten lässt es sich ganz toll verwenden.

Nuss-Nougat-Creme (vegan)
Zutaten:
50 g Haselnussmus (z.B. aus gerösteten Haselnüssen)
50 g Mandelmus
3 g Kakaopulver
9 g Agavensirup
1 EL Kokosöl, im Wasserbad geschmolzen

Zubereitung:
Alle Zutaten in ein Schraubglas einwiegen und gut verrühren.
Kühl und lichtgeschützt lagern.

Vor und nach der Kokosölzugabe

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s