Letztes Eis vor dem Winter – Uhudlersorbet

Die Sonne legt sich an den letzten Oktobertagen noch so richtig ins Zeug. Wer im Freien arbeitet, den Garten winterfest macht oder sein Brennholz einlagert kann da noch ganz schön ins Schwitzen kommen. Ein Eis bietet da eine willkommene Abkühlung. Auch im Oktober mit saisonalem Obst – den Weintrauben. Besonders aromatisch sind die Uhudler-Trauben. Wer diesen Geschmack mag, sollte sich mit Marmelade, Saft oder Sorbet noch eindecken. Ich hatte Glück – ich wurde auch heuer von meiner zuverlässigen „Uhudler-Quelle“ mit besonders üppigen Früchten bedacht! Uhudlereis

Uhudler-Sorbet

Business as usual – die Sorbetherstellung ist bei mir immer gleich, man braucht Fruchtmus oder -saft und Zucker. Ich variiere nur den Zuckergehalt je nach Süße der Früchte. Je mehr Zucker, umso „geschmeidiger“ wird das Eis. Bei geringem Zuckergehalt friert es härter und lässt sich nicht so gut formen.

ca. 400 g Uhudlerbeeren werden in einem Topf erhitzt und dabei mit dem Kartoffelstampfer zerdrückt, damit der Saft austreten kann. Ca. 10 min. leicht köcheln lassen, dann mit geschlossenem Deckel ca. 3 Stunden stehen lassen. Zum Abkühlen und  damit sich der Saft gut durchfärbt.

Die ausgekühlte Masse wird durch das Passiersieb passiert. Saft abwiegen und ca. 10-15% Zucker dazugeben.
Also zu je 100 g Uhudlersaft kommen 10-15 g Zucker. Dieses Gemisch schmeckt dann schon ziemlich süß. Gefroren jedoch schmeckt es weit weniger süß. Dies also beachten, wenn man den Zuckergehalt „nach Geschmack“ einstellen möchte.

Masse in den Kühlschrank stellen und dann in der Eismaschine gefrieren lassen. Wenn es schneller gehen soll, dann erspart man sich die Kühlung im Kühlschrank, dafür dauert es in der Eismaschine etwas länger.

Servieren kann man das Eis auf einem Uhudler-Marmeladen-Spiegel.Uhudlereis2

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s