Piece of Cake – Kirschenkuchen mit Dinkel und Teff

Der vegane Kuchen im neuen Kleid. Mit Zwetschgen, Marillen und Schokolade kennt ihr ihn schon. Heute wird er mit Kirschen verfeinert und ein paar Schokostückchen. „Die könnten mehr sein,“ meint mein Sohn, der Schokokuchen links liegen lässt und nimmt sich das dritte Stück vom Kirschenkuchen. Teff ist eine Hirseart. Sie ist ein Grundnahrungsmittel in Äthiopien, wird aber auch in Europa kultiviert. Z.B. auf Demeter-Betrieben in Deutschland. Teffmehl bindet viel Wasser, wer es gerade nicht zuhause hat, kann es mit jedem anderen Mehl ersetzen, zB. mit 50 g Vollkornmehl oder 70g Weißmehl. Veganer Kirschenkuchen Zutaten für eine kleine Form, ca. 20×20 cm 90 g Zucker 50 g Teffmehl 180 g Dinkelmehl Prise Salz 1/4 TL (Weinstein-) Backpulver 1/4 TL Natron 90 ml Öl 180 ml Wasser 1 TL Essig Ca. 30 entkernte Kirschen 1-2 EL Schokotröpfchen

Zubereitung:

Backrohr auf 190°C aufheizen. Eine Backform, ca. 20×20 cm mit Öl auspinseln.

Die trockenen Zutaten miteinander versieben. Die nassen Zutaten ohne Kirschen verrühren und zu den trockenen Zutaten gießen. Kurz verrühren und in die Backform streichen. Die Kirschen darauf verteilen, eventuell leicht in den Teig drücken. Im heißen Ofen ca. 20 min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Durch das Obst braucht der Kuchen ein wenig länger.

Auskühlen lassen, damit sich niemand an den heißen Kirschen die Zunge verbrennt.

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s