Zürcher Geschnetzeltes, pflanzlich oder tierisch

Ein Klassiker aus meiner Kindheit – Saftfleisch und Nudeln mit einer würzig-säuerlichen Soße. Das Fleisch vom „Stauben“ mit einer cremig-mehligen Schicht überzogen. Dazu gab es sicher oft Erdäpfel- und Gurkensalat. Ich habe ja nichts gegen dieses „Stauben“ einzuwenden. Also das Einbrennen mit Mehl. Wer auf diese „leeren Kalorien“ verzichten möchte, der kann ganz einfach Vollkornmehl nehmen. Dann aber auch Vollkornnudeln verwenden.

Bei diesem Rezept habe ich erstmals mit getrockneten Erbsenprotein-Schnetzeln gekocht. Als Abwechslung zu den Soja -Produkten, wie im veganen Gulasch. Produkte aus Erbsenprotein gibt es schon einige am Markt. Sie haben einen eigenen, aber unaufdringlichen Geschmack.

Zürcher Geschnetzeltes, vegan oder mit Fleisch
Zutaten für 2 Portionen

50 g Erbsenprotein-Geschnetzeltes /oder 150 g geschnetzeltes Schweine- oder Hühnerschnitzelfleisch
200 g blättrig geschnittene Champignons
100 g kleingewürfelte Zwiebel
100 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
80 ml Soja-/Reis-/Hafercuisine / oder 50 ml Schlagobers
1 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Senf, Lorbeerblatt
Öl

Die Erbsenprotein-Schnetzel in Gemüsebrühe ca. 3 Stunden einweichen, dann abgießen (Gemüsebrühe auffangen) und abtropfen lassen. Wenn es schneller gehen muss: Schnetzel in Gemüsebrühe ca. 15 min. lang köcheln lassen.
3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Erbsenschnetzel / Schweine- oder Hühnergeschnetzeltes goldbraun anbraten. Aus der Pfanne auf ein Teller geben.


In der Pfanne nun nacheinander die Zwiebelwürfel und danach die Champignons in wenig Öl goldbraun anbraten.
Zwiebel und Champignons mit 1 EL Mehl stauben und mit Weißwein ablöschen. Den Wein einreduzieren lassen, dann die Schnetzel dazugeben, mit Gemüsebrühe und Cuisine / Schlagobers aufgießen, würzen, das Lorbeerblatt zugeben und ca. 15 min. köcheln lassen.

Mit Spiralnudeln, Reis oder Spätzle servieren. Als Deko empfehle ich ein wenig Grünzeug. 😉

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s